Tierschutzverein Potsdam und Umgebung e.V.

 


Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Potsdam braucht ein Tierheim – Wir bauen es!

Spendenaktion vom 3. bis 6. Juni 2016

Das Waldgrundstück an der Michendorfer Chaussee, das der Tierschutzverein Potsdam und Umgebung e.V. (TSV) von der Stadt erworben hat und dort ein Tierheim errichten will, ist bestens geeignet, Hunden, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Wellensittichen und anderen vierbeinigen oder gefiederten Lieblingen ein vorübergehendes Zuhause zu bieten.

Aber da sind die fünf maroden Gebäude, die das Vorhaben nur langsam voranbringen lassen. Denn es braucht Geld, viel Geld. Es sind Leitungen zu verlegen für Wasser und Strom und Daten. Es sind an fünf Gebäuden Dächer zu reparieren, Fenster und Türen einzubauen, Sanitäreinrichtungen zu schaffen, die Räume vorschriftsmäßig als Tierunterkünfte herzurichten. Auch Verwaltungs- und Werkstatträume werden benötigt, genauso wie Tierarzträume und eine Wohnung für Tierpfleger. Hinzu kommen Heizungsanlagen, Außengehege und Anlagen zum Auffangen des Abwassers.

Fachleute schätzen den Kostenaufwand auf insgesamt drei bis vier Millionen Euro, Eigenleistungen inklusive. Unser Verein will das künftige Tierheim deshalb über ein paar Jahre etappenweise bauen und betreiben. Vielleicht wird das erste Gebäude noch in diesem Jahr fertig. Dann kann der Betrieb schon aufgenommen werden.

Die rund 500 Tierschützer des Vereins werden das alles allein mit ihren Mitgliedsbeiträgen und Arbeitseinsätzen nicht bewältigen können. Sie hoffen auf Spender und Sponsoren und auf kompetente Helfer.

Einer von uns, der fast an jedem Wochenende auf dem Areal zu finden ist, ist der Potsdamer Rolf Nagler, 57, gelernter Tischler. Er sagt: „Eine Großstadt wie Potsdam ohne Tierheim, das kann doch nicht sein. Wenn wir nicht selbst mit anpacken, wird das nichts.“ Und auch Anika, 26, aus Teltow, kommt, wann immer sie kann. „Das bringen wir. Jeder, der einen Hund oder ein Kätzchen hat oder ein anderes Haustier, der muss doch Interesse daran haben,“ sagt sie. Antje, 43, aus Potsdam, ist auch fast immer draußen und ruft regelmäßig zum TSV-Gesprächsstammtisch. „Da reden wir über Werbeauftritte, über Wohngebietsfeste und andere Events in der Stadt, wo wir präsent sein müssen, um Leute zu motivieren, uns zu helfen.“

Handwerker, KundendienstDoch es braucht auch das Geld für Material und Leistungen, die eben nur von Fachkräften ausgeführt werden können. Deshalb bittet unser Verein jetzt verstärkt um Spenden. Eine konzertierte Spendenaktion, in die Sender und Publikationen eingebunden werden, zu der es Flyer und Info-Stände geben wird, läuft vom 3. bis 6. Juni 2016. Auch bei Twitter kann man die Aktion unter #96htierheim verfolgen.

„Wozu aber muss es überhaupt ein Tierheim geben?“, ist eine der Fragen, die an den Info-Ständen und bei anderen Gelegenheiten an die Tierschützer gerichtet wird. Eine der Antworten darauf lautet: Jedes Jahr müssen sich hunderte Haustierbesitzer in Potsdam und Umgebung von ihren Lieblingen trennen. Manchmal sind es gesundheitliche Gründe oder ein Umzug oder andere Umstände. Manchmal verstirbt Frauchen oder Herrchen. Diese Tiere können nicht sich selbst überlassen werden. Sie brauchen dann eine vorübergehende Unterkunft bis sie an neue Tierfreunde vermittelt werden.

Das künftige Tierheim soll eine bekannte Adresse in Potsdam und der Umgebung werden. Es will sich Tierkompetenzzentrum nennen. Es sei denn, die Potsdamer haben eine originellere Namensidee. Es wird dort vielerlei Möglichkeiten der Begegnung geben. Tierfreunde können unter sich sein, sie können sich mit Hunden, Kätzchen oder anderen Lieblingen beschäftigen.

Der Tierschutzverein Potsdam und Umgebung e.V. hat zum Thema Tierheim auf seine T-Shirts und Flyer geschrieben: Wir bauen es!

Spendenkonto:

TSV Potsdam und Umgebung e.V.
IBAN: DE22160500003501003020
BIC: WELADED1PMB
Mittelbrandenburgische Sparkasse

Spenden mit PayPal:

high five_© Ermolaev Alexandr - Fotolia.com_quadratisch

Ich möchte helfen

Die Möglichkeiten uns zu unterstützen sind vielfältig: Ob als Mitglied, im Ehrenamt, mit Sach- oder Geldspenden, als Sponsor, ganz ohne Extrakosten beim Online-Einkauf oder beim Aufbau des neuen Tierheims…

Wir sind für jede Hilfe dankbar. mehr

 

Aktuelle Notfälle



www.boost-project.com Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten




Spendenkonto:

TSV Potsdam und
Umgebung e. V.
IBAN: DE22160500003501003020
BIC: WELADED1PMB

Mittelbrandenburgische Sparkasse

 

Wunschliste Tierschutz-Shop

 



© 2008-2016 - Tierschutzverein Potsdam und Umgebung e.V. (powered by Sys11)
Highslide for Wordpress Plugin