21. April 2018 – Arbeitseinsatz vor Baubeginn

Liebe Tierfreunde,

nach den zusätzlichen umfangreichen Vorbereitungen auf unseren Tierheimbau an der Michendorfer Chaussee stehen wir nun in der Startaufstellung. Die vom Potsdamer Bauamt geforderten Unterlagen zur Wärmedämmung und Energieeinsparung sowie zum Brandschutz liegen vor und entsprechen den modernen Anforderungen. Auch die Witterung lässt jetzt den Baubeginn am Haus 5 zu, und die ersten Firmen für den Dachabriss und die Neueindeckung des Daches haben ihre Angebote eingereicht. Nun jedoch müssen wir, die ehrenamtlichen Helfer des Tierschutzvereins, für Baufreiheit sorgen, das heißt, das Haus muss komplett leergeräumt werden.

Unseren ersten Arbeitseinsatz für dieses Vorhaben planen wir für Sonnabend, den 21. April, ab 10 Uhr. Es werden viele kräftige Hände gebraucht. Möglicherweise reicht für die Arbeiten der eine Sonnabend aber nicht aus. Helfer, die sich zur Verfügung stellen wollen, informieren sich bitte an dieser Stelle über weitere Termine.

Dass es mit unserem Tierheim endlich losgehen kann, wird viele TSV-Mitglieder und alle anderen Tierfreunde Potsdams und dem Umland freuen. Das umso mehr, als die Potsdamer Stadtverordneten und die Stadtverwaltung über die Ausreichung der von ihr verwahrten Spendengelder in Höhe von rund 130.000 Euro weitere finanzielle Unterstützung signalisiert haben. Potsdam und der Tierschutzverein ziehen an einem Strang!

Kommentare sind deaktiviert

Highslide for Wordpress Plugin