Pitti & Bolle suchen Ferienbetreuung

Ich suche auf diesem Weg liebe Menschen, die sich vorwiegend im Winter für ca. 3 Wochen um meine beiden Kleinen kümmern könnten. Ich bin immer so im Februar und im November weg. Ich möchte sie in kein Tierheim oder Pension schicken, sondern nur zu privaten Leuten wo sie, wie bei mir, vollkommen im Haushalt integriert sind.

Ich bin natürlich auch gern bereit dafür zu bezahlen, oder im Gegenzug kann ich mich auch anbieten einen kleinen Hund bei mir aufzunehmen. Ich bin 57 Jahre alt, gehe nicht mehr arbeiten, habe ein Haus mit 800 m² Grundstück und viel Zeit.

Bei meinen Hunden handelt es sich um einen 2-jährigen unkastrierten Rüden der Rasse Chinese Crested Powderpuff, Fellfarbe schwarz-weiß, er heisst Pitti und um den Sohn von Pitti. Er heisst Bolle, ist am 29.1.2018 geboren und ein Mix aus Papillon und Chinese Crested Powderpuff (Fellfarbe hellbraun, weiß und schwarz). Zur Zeit passiert dem Kleinen noch manchmal ein Missgeschick was die Stubenreinheit angeht, aber bis November wird sich das Thema erledigt haben.

Pitti ist vom Charakter her ein ruhiger, sehr sensibler kleiner Mann der nicht jeden mag. Er muß erst auftauen, aber dann ist er total anhänglich. Er ist natürlich auch sehr verspielt mit seinen 2 Jahren und liebt es den Ball zu apportieren. Ansonsten ist er bedingt verträglich mit kleinen Rüden. Große Hunde mag er überhaupt nicht leiden. Vielleicht hatte er in der Vergangenheit mal schlechte Erfahrungen gemacht. Ich habe ihn aus zweiter Hand übernommen.

Bolle, wie der Name schon sagt, ist frech wie Bolle. Ein kleiner Frechdachs, für alles offen, total neugierig, draufgängerisch auch vorsichtig, verschmust, verspielt, immer gute Laune, also genauso wie ein Welpe von 5,5 Monaten sein muss. Er orientiert sich an seinem Vater Pitti und er ist sehr menschenbezogen, besonders auf mich geprägt. Das liegt sicher daran, weil ich ihn auf die Welt gebracht habe und ihn zusammen mit seiner Mama (Papillon Hündin) aufgezogen habe.

Falls sie noch Informationen brauchen oder ich etwas vergessen habe, melden Sie sich bitte bei Frau Krebs, Tel. 033205 389696 oder Mobil 01523 2095672.

Um Frau Krebs in dieser Situation zu helfen, wollen wir versuchen, sie auf diesem Wege zu unterstützen. Gibt es jemanden, der die beiden in der Zeit versorgen könnte?
Rückfragen gern auch an: 0177.4 97 30 33 oder info@tierschutzverein-potsdam.de

Vielen Dank im Voraus!

Kommentare sind deaktiviert

Highslide for Wordpress Plugin