Mai 2017: Schachtarbeiten für Wasser und Strom

Am 2. Mai 2017 war es soweit: für die Wasser- und Stromversorgung des künftigen Potsdamer Tierheims an der Michendorfer Chaussee 111 begannen die Schachtarbeiten. Die Bauleute scheuten den Regen nicht und legten sich mächtig ins Zeug. Die Trasse, in die auch eine Datenleitung für Telefon und Internet gelegt wird, hat eine Länge von etwa 160 Metern bis zum ersten Hausanschluss auf dem Tierheimgelände.

Die an Wasser-, Strom- und Datenleitungen beteiligten Firmen sind u. a.: Tief- und Rohrleitungsbau Potsdam (TRP Bau GmbH), ELKa Kabelbau Potsdam GmbH, Cujass-Haustechnik Potsdam und die Deutsche Telekom.

Kommentare sind deaktiviert

Highslide for Wordpress Plugin