Archiv

Archivierte Beiträge:

  • Letzter Arbeitseinsatz 2016: wieder viel geschafft!

    13. November 2016 - Der gestrige, in diesem Jahr letzte, Arbeitseinsatz auf dem Grundstück war wieder sehr erfolgreich! Die Fa. Krugenberg Gala-Bau hatte uns ihren großen Häcksler und zwei (!) Mitarbeiter zur Verfügung gestellt, die keine Mühen scheuten und in ihrer Freizeit ehrenamtlich die teure Maschine bedienten und die zahlreichen Helfer anleiteten. Ein großes Dankeschön!

    mehr erfahren...
  • Mitgliederversammlung und Vereinsfest

    10. September 2016 - Die diesjährige Mitgliederversammlung des Tierschutzvereins Potsdam und Umgebung e.V. fand erstmals auf dem neuen Tierheimgelände in der Michendorfer Chaussee 111 statt. Schwerpunktthemen waren der Tierheimneubau und die damit zu bewältigenden Aufgaben. Bei den Neuwahlen zum Vorstand wurden die Ämter des Vorstandsvorsitzenden, des Schatzmeisters und der Beisitzer neu vergeben.

    mehr erfahren...
  • Umzug in die Michendorfer Chaussee 111

    4. September 2016 - Eigentlich hatten wir für den Umzug zwei Wochen eingeplant – dann kamen so viele Helfer, dass wir ihn in zwei Tagen (!) geschafft haben… Alles ist rausgeräumt und sogar das Hinweisschild in der Arthur-Scheunert-Allee ist abgebaut! Ein riesiges Dankeschön an alle, die geholfen haben! Hier geht's zu den Impressionen

    mehr erfahren...
  • 25 Umzugsdecken gespendet

    28. August 2016 - Ein großes Dankeschön an Familie Herbich-Bauer aus Teltow, die uns heute für unseren Umzug 25 Umzugsdecken gespendet hat! Kater Mäxi ist begeistert und freut sich mit uns! Wie immer ist so eine Aktion nicht ohne Organisation möglich - dafür bedanken wir uns bei unserem fleißigen Mitglied Sascha, der selbst am Sonntag keine Mühen scheut und für Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Gäste des Friends & Family Festes spenden 327,39 EUR für neues Tierheim

    14. August 2016 - Der TSV war beim Friends & Family Fest 2016 in der Schiffbauergasse dabei - natürlich wieder mit unserem Glücksrad! Die Gäste konnten viele schöne Preise gewinnen, die allesamt von Tierfreunden gespendet wurden. Insgesamt kamen 327,39 Euro für den Tierheimneubeu zusammen. Diese werden wir u. a. in ein Schwerlastregal investieren, welches wir für die Lagerung von Futterspenden Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • TSV bei der 12. Potsdamer Erlebnisnacht: 413,06 Euro für den Tierheimneubeu

    30. Juli 2016 - Der TSV war bei der 12. Potsdamer Erlebnisnacht dabei! Wir durften unseren Gästen viele Fragen zum Neubau des Potsdamer Tierheims beantworten und haben uns sehr über die vielen Hilfsangebote für den Umzug auf das neue Gelände sowie für den Tierheimneubau gefreut. Wir danken allen ehrenamtlichen Helfern für die Hilfe am Infostand! Unseren Gästen danken wir für Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Infostand beim Stadtwerke-Fest 2016

    10. Juli 2016 - Das dreitägige Stadtwerke-Fest 2016 endete am 10. Juli im Neuen Lustgarten in Potsdam mit dem Familienfest. Auch der Tierschutzverien Potsdam war mit einem Infostand in der Stadtwerke-Erlebniswelt dabei. Trotz des heißen Sommerwetters kamen viele Besucher, brachten das Neueste zum Tierheimneubau in Erfahrung und gewannen am Glücksrad viele tolle Preise, die zuvor von Tierfreunden gespendet worden waren. Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Spendenaktion brachte rund 6.400 Euro

    16. Juni 2016 - Der Tierschutzverein Potsdam und Umgebung e.V. (TSV) sagt allen Tierfreunden, die sich an der Spendenaktion zugunsten des Tierheimbaus an der Michendorfer Chaussee beteiligt haben, ein herzliches Dankeschön! Rund 6.400 Euro wurden in die Kasse des TSV gespült! Die Freude darüber ist groß, und der Verein versichert, dass das Geld eine nützliche Verwendung finden wird. Sicher, gemessen Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Infostände erlösen 534 EUR für Tierheimneubau

    28. Mai 2016 - An den Infoständen beim Stadteilfest "Affe, Schaf und Känguru" in Potsdam-West und beim 17. Stahnsdorfer Dorffest kamen am Wochenende unglaubliche 534 EUR für den Neubau des Potsdamer Tierheims zusammen! Am Glücksrad und beim Lose ziehen konnten viele tolle Preise gewonnen werden, die alle von Tierfreunden gespendet wurden. Ein großes Dankeschön an alle Spender und ehrenamtlichen Helfer!

    mehr erfahren...
  • Kuchenbasar zugunsten des neuen Tierheims

    19. Mai 2016 - Die Klasse 7b des Evangelischen Gymnasiums Hermannswerder hat unter Leitung ihrer Klassenlehrerin Frau Leithold zu Gunsten des Tierheimneubaus einen Kuchenbasar veranstaltet und dabei 150 Euro eingenommen. Diese großartige Spende haben Sie dem Vereinsvorsitzenden Niklas Wanke am 19. Mai 2016 im Rahmen ihres Wandertages zum neuen Tierheimgrundstück überreicht. Auf einer Führung über das Gelände wurde ihnen gezeigt Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Alles musste raus – Lagerräumung im Kleintierheim

    9./10. April 2016 - Der Termin für den Umzug auf das neue Gelände des Potsdamer Tierheims steht noch nicht fest, aber die Vorbereitungen sind in vollem Gange! Am Wochenende wurden die Lagerräume und Keller in der Arthur-Scheunert-Allee in Bergholz-Rehbrücke ausgeräumt. Die dabei entdeckten kleinen und großen Schätze werden wir am 24. April ab 13 Uhr auf dem Flohmarkt im freiLand-Kulturzentrum Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Besuch bei den Osterhasen

    Amelie konnte den Ostersonntag kaum erwarten, denn sie durfte die "Osterhasen" im Kleintierheim des Tierschutzvereins Potsdams besuchen. Mit viel Freude und mitgebrachten Überraschungen für die Tiere wurde es ein schöner Ostervormittag. Anschließend besuchte sie mit Ihrer Mama noch unser Grundstück in der Michendorfer Chaussee und staunte über das große Gelände. "Wo sind denn jetzt die Tiere?", war ihre neugierige Frage. Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • 104.000 Stimmen und viel PS

    103.545 BrandenburgerInnen haben das Volksbegehren gegen Massentierhaltung in Brandenburg des Aktionsbündnisses Agrarwende Berlin-Brandenburg unterstützt. Nun wird es am Mittwoch, 16. März 2016 um 11:30 Uhr, in den Ausschuss für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Entwicklung eingebracht. Die InitiatorInnen stellen noch einmal die Forderungen des Aktionsbündnisses vor und Traktoren vor dem Landtag werden dem Anliegen für eine artgerechte Nutztierhaltung in Brandenburg zusätzlich Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Auftakt für Tierheim-Stammtisch

    Zukünftig findet an jedem ersten Samstag im Monat ein Tierheim-Stammtisch statt. Beim ersten Stammtisch am 5. März 2016 begannen mit der Gründung von vier Aktions-Gruppen die konkreten Vorbereitungen für das neue Potsdamer Tierheim. Knapp 20 Teilnehmer sammelten viele gute Ideen, die demnächst umgesetzt werden sollen. Sie wollen auch mitmachen? Lesen Sie hier mehr

    mehr erfahren...
  • Volksbegehren gegen Massentierhaltung in Brandenburg erfolgreich

    Ziel erreicht und noch viel mehr: 103.891 BrandenburgerInnen haben mit ihrer Unterschrift das Volksbegehren gegen Massentierhaltung in Brandenburg des Aktionsbündnisses Agrarwende Berlin-Brandenburg unterstützt. Das Ziel von 80.000 Unterschriften wurde damit weit überschritten. Auch der Tierschutzverein Potsdam und Umgebung e.V. hat mitgeholfen: an den Weihnachtsmarktständen des Vereins beantragten über 450 Brandenburger die Zusendung der Wahlunterlagen. mehr

    mehr erfahren...
  • Weihnachtsmärkte waren ein voller Erfolg

    Auf insgesamt fünf Weihnachtsmärkten war der Tierschutzverein Potsdam vertreten, um über seine Arbeit zu informieren. Viele Gäste nutzten die Gelegenheit, die Zusendung der Wahlunterlagen für das Volksbegehren gegen Massentierhaltung in Brandenburg zu beantragen. Beim Glücksrad wurden viele gespendete Sachpreise, selbst gebackene Plätzchen oder Selbstgebasteltes gewonnen. Die Spenden in Höhe von 2.400 EUR kommen dem Neubau des Tierheims zugute. mehr

    mehr erfahren...
  • TSV unterstützt Volksbegehren gegen Massentierhaltung in Brandenburg

    Der TSV Potsdam unterstützt das Volksbegehren gegen Massentierhaltung in Brandenburg des Aktionsbündnisses Agrarwende Berlin-Brandenburg. Nur noch bis zum 14. Januar können alle wahlberechtigten Brandenburger ab dem 16. Lebensjahr das Volksbegehren mit ihrer Unterschrift unterstützen - entweder in den Wahlämtern oder per Briefwahl. Das Volksbegehren ist erfolgreich, wenn sich 80.000 Brandenburger in die amtlichen Unterschriftenlisten eintragen. mehr

    mehr erfahren...
  • Nachruf

    22 Jahre lang kämpfte Renate mit ihrer ganzen Kraft für die Tiere. Sie opferte unmessbar viel Zeit, Geld und Energie für den Schutz, die Rettung, Pflege, Genesung und Weitervermittlung von Tieren in großer Not. Am 19. November 2015 ist Renate Schröder von uns gegangen. Renate wurde nur 63 Jahre alt. Ihre schwere Krankheit war stärker als sie. Bis zum Ende Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Müll aus der Neustädter Havelbucht gefischt

    Bei strömenden Regen fischten am Sonntagnachmittag Tierfreunde des Tierschutzvereins Potsdam und Umgebung e.V. Müll aus der Neustädter Havelbucht in Potsdam. Flaschen, Spraydosen und Angelposen bildeten am Ende einen großen Haufen Müll am Ufer, der dann selbstverständlich ordentlich entsorgt wurde. Beobachtet wurden die Helfer von zahlreichen Wassertieren, die sich dank des Einsatzes nun wieder frei im Wasser bewegen können. Weitere Aktionen Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • “JA“ Das Tierheim kommt.

    Ohne Gegenstimme stimmten die Mitglieder des Tierschutzvereins Potsdam und Umgebung e.V. für den Kauf des Grundstücks in der Michendorfer Chaussee. Bei der Mitgliederversammlung am 24. Oktober 2015 hatte der Vorstand die Mitglieder ausführlich über den Grundstückskaufvertrag informiert und in der anschließenden Diskussion Fragen beantwortet. Bei den Neuwahlen zum Vorstand wurden die alten Vorstandsmitglieder wieder gewählt, lediglich der Posten des Beisitzers Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Ehrenamtspreis für langjähriges Engagement

    Für ihr langjähriges Engagement für den Tierschutz in Potsdam wurde Anke Drohla der Potsdamer Ehrenamtspreis 2015 verliehen. Zusammen mit dreizehn anderen Ehrenamtlichen wurde sie im Rahmen einer Festveranstaltung in der Schinkelhalle geehrt. Der Tierschutzverein Potsdam und Umgebung e. V. gratuliert ihr sehr herzlich und bedankt sich für ihre tolle Arbeit. Wir danken Anke Drohla auch im Namen der vielen Tiere, Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Das Mausmobil kommt nach Potsdam

    Ärzte gegen Tierversuche auf Info-Tour durch Deutschland Die bundesweite Vereinigung Ärzte gegen Tierversuche e.V. tourt derzeit mit einem speziell gestalteten Fahrzeug, dem "Mausmobil", durch Deutschland, um die Öffentlichkeit über Tierversuche, deren Folgen für Mensch und Tier sowie über tierversuchsfreie Methoden zu informieren. In Potsdam wird das Mausmobil am 20.08.2015 von 11 bis 18 Uhr auf dem Luisenplatz sein. Eng in Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Online einkaufen + Tierschutz = 612,91 EUR!

    "Vielen Dank für Ihren Einkauf!" Nein, wir sind nicht unter die Einzelhändler gegangen - wir sagen einfach "Danke!" dafür, dass Sie in den vergangenen Monaten bei Ihren Online-Einkäufen an die Tiere gedacht und über die Spendenportale Bildungsspender, boost und Tierschutz-Shop eingekauft haben. Dank Ihnen sind bereits 612,91 EUR zusammengekommen! Wie funktioniert's? Zweibeiner, die im Internet Waren einkaufen, können mit ihrem Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Tierschutzverein beim Stadtteilfest

    Der Tierschutzverein war mittendrin, als am Samstag, 13. Juni 2015, die Brandenburger Vorstadt in Potsdam ihr diesjähriges Stadtteilfest feierte. Unter der imposanten Blutbuche an der Erlöserkirche präsentierte sich der TSV mit buntem Info-Material zu den Themen Hunde- und Katzenvermittlung, Pflegestellen und vor allem zum Stand des Tierheimneubaus. Dazu gab es für eine Spende Kaffee und leckeren Kuchen, und wer wollte, Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Segnung des neuen Tierheimgrundstücks

    Am 28. Mai 2015 segnete Dolpo Tulku Rinpoche, buddhistischer Mönch aus Kathmandu, das neue Tierheimgrundstück. Die kleine Zeremonie soll allen Tieren und den hier tätigen Menschen Glück und inneren Frieden bringen, vorhandene Hindernisse beseitigen und das Grundstück vor unangenehmen Umständen schützen. mehr

    mehr erfahren...
  • Tanzen für den guten Zweck im Lindenpark

    Am 9. Mai 2015 war im Lindenpark wieder so Einiges los: bei "50 WAYS TO WASTE YOUR WEEKEND" legten die Kuze Dj´s Matze und Martin Musik der 80er, 90er und 2000er für den guten Zweck auf. 50 Cent pro Ticket gingen an den Tierschutzverein Potsdam und es kamen über 200 EUR zusammen! Wir bedanken uns bei allen Gästen für die Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • 4. April 2015: Einladung am Ostersamstag

    Am Ostersamstag, 4. April 2015, gab es einen guten Grund zu feiern, denn das Tierheim sieht mittlerweile so aus, als ob bald die ersten Tiere einziehen könnten. Der Tierschutzverein Potsdam und Umgebung e.V. hatte alle Interessierten zu einer Besichtigung und einem gemütlichem Beisammensein eingeladen. Für das leibliche Wohl sorgte die REWE-Markt Michael Batz oHG in der Ludwig-Boltzmann-Str. 8 in Potsdam. Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Danksagung

    Am 25. Februar 2015 ging Dr. Horst Lüscher von dieser Welt. Sein ganzes Leben lang setzte er sich für das Wohl der Tiere ein und war ein beliebter Tierarzt. Er half nicht nur Tieren in seiner Praxis, sondern nahm auch in Not geratene Tiere bei sich auf und pflegte sie gesund. Der Tierschutz sollte auch nach seinem Tod nicht an Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Eine reelle Chance, die Fundtiere Potsdams bald wieder in Potsdam zu betreuen, nicht unnötig verspielen.

    Mitteilungsvorlage 15/SVV/0265 Seit der Schließung des ehemaligen Tierheims hat die Landeshauptstadt Potsdam die Fundtierbetreuung wohlweislich immer nur für 12 Monate, maximal für 18 Monate, ausgeschrieben, um einem potenziellem Erbauer eines Potsdamer Tierheims gleichzeitig die Fundtierbetreuung übertragen zu können.

    mehr erfahren...
  • Einladung am Ostersamstag

    Am Ostersamstag, 4. April 2015, gab es einen guten Grund zu feiern, denn das Tierheim sieht mittlerweile so aus, als ob bald die ersten Tiere einziehen könnten. Der Tierschutzverien Potsdam und Umgebung e. V. hatte alle Interessierten zu einer Besichtigung und einem gemütlichem Beisammensein eingeladen. Für das leibliche Wohl sorgte die REWE-Markt Michael Batz oHG in der Ludwig-Boltzmann-Str. 8 in Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Kükenhimmel

    Die Berliner Band "Veras Kabinett" ist in einem Akt der Solidarisierung mit den 50.000.000 männlichen Eintagsküken, die in den deutschen Legebatterien jährlich vernichtet werden, auf die Straßen gegangen. Gemeinsam mit einer Horde gelber Masken und Ballons tragender Freunde ließen sie sich bei einem Marsch durch die Berliner Innenstadt filmen, das Ergebnis ist nun in einem Musikvideo zu sehen. Neben den Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Tierliebe JuristInnen gesucht

    Der Tierschutzverein Potsdam und Umgebung e. V. sucht tierliebe Juristinnen und Juristen, die sich im Tierschutz engagieren und dem Verein in seinem Bestreben, ein Tierheim für Potsdam zu bauen, unterstützen wollen.   Kontakt: Niklas Wanke E-Mail: niklas.wanke@tierschutzverein-potsdam.de Telefon: 01 52 53 86 91 84

    mehr erfahren...
  • Schüler der Grund- und Oberschule Wilhelmshorst spenden 120 Euro fürs neue Tierheim

    Großer Besuch auf dem Gelände des neuen Potsdamer Tierheims! Die Kinder der Klasse 4a der Grund- und Oberschule Wilhelmshorst erkundeten am 16. März bei schönstem Wetter zusammen mit ihrem Lehrer Marko Kaplick und Niklas Wanke, Vorsitzender des Potsdamer Tierschutzvereins, das Areal. Zu Sehen und Staunen gab es viel: auf dem Rundgang lernten die Kinder, wo später die Tiere untergebracht werden Weiter lesen

    mehr erfahren...
  • Infostand am 11. März 2015 im Forum Steglitz

    Der Tierschutzverein Potsdam und Umgebung e. V. hat gemeinsam mit dem Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e. V. (BHV) am 11. März 2015 im Forum Steglitz an einem Informationsstand die Besucher über die Tierschutzarbeit informiert. Besonderes Interesse wurde an dem Projekt Tierheimneubau bekundet, für das die Besucher dem Verein insgesamt 48 Euro spendeten. Herzlichen Dank!

    mehr erfahren...
  • Zahl des Tages: 5.000

    Am 4. März 2015 erreichte die Online-Petition für ein neues Tierheim in Potsdam 5.000 Unterschriften! Was für eine tolle Resonanz! Damit wurde das Ziel erreicht, bis zur Stadtverordnetenversammlung an diesem Tag möglichst viele Stimmen für die Freigabe der Spendengelder für den Tierheimbau zu bekommen. Vielen Dank an alle Unterzeichner!

    mehr erfahren...
  • Musikalische Unterstützung für das Potsdamer Tierheim

    Mit ihrem neuen Lied "Wir wollen ein Tierheim!" unterstützt die Sängerin und Liedermacherin Cara Adaa die Potsdamer Tierfreunde in ihrem Kampf für ein neues Tierheim in Potsdam nun auch musikalisch. Die Künstlerin ist unter anderem auch für ihren "Hundesteuersong" bekannt. Hier geht's zum Tierheim-Song!

    mehr erfahren...

Highslide for Wordpress Plugin