Oskar (vermisst seit 9.9.2021)

Seit dem 9. September 2021 wird in 13187 Berlin der Jack Russell Terrier Oskar vermisst. Er wurde in Pankow entführt und von einem Teenager am Cottbusser Tor wieder ausgesetzt. Seitdem wurde er öfters gesehen, leider konnte man ihn nicht einfangen. Er ist jetzt wohl ausgewildert und absolut scheu.

Oskar ist 7 Jahre alt, männlich und kastriert. Sein Kopf ist zweifarbig (schwarz/braun), sein Körper tricolor. Er hat sehr lange Beine, im hinteren Bereich seines Rückens einen herzförmigen weißen Fleck. Er zieht beim Laufen oft das hintere rechte Bein hoch.

Er ist gechipt (Transpondernr. xxxxxxxxxxx1885)

BITTE keine Einfangversuche, nicht rufen!

Bei Sichtung bitte sofort Oskars Familie kontaktieren: 0172-1020006 oder 0177-4079034

oder:

TASSO (Suchdienstnummer: S2623500): Telefon 06190 937300

oder:

FINDEFIX (Plakatnummer: P0910204962): Telefon 0228 60 49 635


Instagram: „findetoskar“ >>> abonniert diesen Kanal für alle News und Suchaktionen.
Oskar kann bei jeder Polizei,- oder Tierauffangstation (auch anonym) abgegeben werden. Es wird ein Finderlohn gezahlt!


+++ HINWEIS: Es handelt sich hierbei um eine PRIVATE Suchanzeige, die wir lediglich helfen zu verbreiten. Bei Fragen zu dem Tier und weiteren Informationen nutzen Sie bitte ausschließlich die oben angegebenen Kontaktdaten. Vielen Dank! +++

Fotos: Privat

Kommentare sind deaktiviert

Highslide for Wordpress Plugin