Paule (vermisst seit 8.5.2020)

Name Paule

Beschreibung Wir sind auf der Suche nach unserem Paule. Er wurde am 8. Mai 2020 bei seiner täglichen Fütterung in Potsdam, Golm zum letzten Mal gesehen.

Paule ist ein Freigänger und genießt sein Leben in der Natur in vollen Zügen. Deshalb hat er viele Fütterer und ist vielen Leuten im Dorf bekannt. Er ist sehr anhänglich und neugierig und läuft auf jeden Menschen zu. Die meiste Zeit hält er sich in der Nähe der Studentenwohnheime in Golm auf. Dort kennen ihn auch viele Studenten. Dort ist er auch unter dem Namen Carlos bekannt.

Paule ist kastriert, trug ein türkises Halsband und ist leider nicht gechipt. Er ist ungefähr 10 Jahre alt. Er hat ein auffallend rotes, struppiges Fell und große Ohren. Sein auffälligstes Erkennungsmerkmal ist sein kaputtes linkes Auge (angeborenes Schlupflid). Außerdem ist sein rechter unterer Eckzahn abgebrochen. Paule hat Angst vor Autos und ist an Straßen sehr vorsichtig. Wir haben die Vermutung, dass er durch sein Aussehen evtl. eingesammelt wurde (obwohl er eigentlich ein Halsband trug) oder irgendwo eingesperrt ist. Weglaufen würde er eigentlich nicht. Dafür liebt er sein Zuhause und seine Freiheiten viel zu sehr.

Auch wenn er erst seit einer Woche weg ist, machen wir uns große Sorgen, da das nicht wirklich seine Art ist. Er ist sehr anhänglich und kommt mehrmals am Tag nach Hause.

+++ HINWEIS: Es handelt sich hierbei um eine PRIVATE SUCHANZEIGE, die wir lediglich helfen zu verbreiten. Bei Fragen zu dem Tier und weiteren Informationen nutzen Sie bitte ausschließlich die unten angegebenen Kontaktdaten. Vielen Dank! +++

Kontakt Natalie, Telefon: 0157 78229550

 

Kommentare sind deaktiviert

Highslide for Wordpress Plugin