6 junge Kühe

Name 6 junge Kühe

Beschreibung Die sechs jungen Kühe Clara, Ute, Vroni, Lotta, Maja und Erna waren Versuchstiere, wir haben uns für ihre Freigabe eingesetzt. Das Labor durften sie lebend verlassen. Jetzt sind sie in Sicherheit auf einer vorübergehenden Pflegestelle, wo sie aber nicht dauerhaft bleiben können.

Sie wissen nicht, dass sie Nutztiere sind, deren Lebensdauer davon abhängt, wie lange sie als solche für Menschen gewinnbringend von Nutzen sind. Diese 6 jungen Kühe sind keine Nummern mehr. Sie sind Individuen, die Namen haben, auf die sie hören und sie vertrauen den Menschen.

Dringend gesucht wird jetzt ein Zuhause für sie, wo viel Platz und Wiesen vorhanden sind und ein fester Stall für den Winter, wo sie bis an ihr natürliches Lebensende bleiben dürfen – und wo sie nicht als Nutztiere (aus)genutzt werden.

Dringend benötigt werden auch Spenden und Patenschaften für die Kühe, um für die Kosten auf der Pflegestelle aufzukommen. Da wir selbst viele Gnadenhof-/Hospiztiere versorgen, können wir das nicht leisten.

Ideal wäre, wenn die Kühe zusammenbleiben dürften. Ansonsten können sie auch zu dritt oder zu zweit die Reise in ein neues Zuhause antreten.
Bitte helfen Sie Clara, Ute, Vroni, Lotta, Maja und Erna – damit sie weiterleben dürfen bis an ihr natürliches Lebensende!

Spendenkonto:
Tieroase am Regenbogen e.V.
Mittelbrandenburgische Sparkasse
IBAN: DE24160500003639000519
BIC: WELADED1PMB

Für Onlineüberweisungen:
www.tieroaseamregenbogen.de/spendenkonto

Spendenquittungen werden auf Anfrage ausgestellt. Wenn Sie eine Spendenquittung wünschen, geben Sie bitte Ihren Namen und vollständige Adresse an.

UPDATE 2. April 2018:
Am Karfreitag durften zwei der sechs Kühe, die von einem Versuchslabor an unseren Verein freigegeben wurden, in ihr endgültiges Zuhause ziehen. Erste freundschaftliche Kontakte zwischen ihnen und den beiden dort bereits lebenden Kühen wurden schon geknüpft. - So schön!

Es war eine schwierige und anstrengende Aktion für alle Beteiligten, für die Menschen, aber insbesondere für die Kühe, die voneinander Abschied nehmen mussten.

Ich danke Jenny und Andre vom Hof Birkenkamp für ihre Bereitschaft, diesen beiden Kühen, die noch ihr ganzes Leben vor sich haben, ein liebevolles Zuhause zu schenken.

Wenn Sie mehr über das neue Zuhause der beiden Ex-Laborkühe erfahren möchten oder eine Patenschaft für sie übernehmen möchten, hier gibt es mehr Infos: Hof Birkenkamp.

Für die übrigen Ex-Laborkühe wird immer noch dringend ein neues Zuhause gesucht!!!
Wir haben für sie glücklicherweise eine neue Pflegestelle gefunden. Gleich nach Ostern werden sie umgesetzt. Allerdings können sie auch dort nicht längerfristig bleiben!

Bitte bedenken Sie, dass diese 6 jungen Kühe fast ihr ganzes bisheriges Leben zusammen waren und sie eine innige Freundschaft miteinander verbindet. Daher wäre es ideal, wenn jeweils drei von ihnen in einer Gruppe bleiben dürften!

In dem Fall, dass jetzt drei der Kühe gemeinsam ein neues Zuhause finden könnten, würde Hof Birkenkamp auch noch eine weitere Kuh zu ihren bereits zwei aufgenommenen Kühen übernehmen.
Wenn Sie bereit sind einige der Ex-Laborkühe aufzunehmen, melden Sie sich bitte bei uns.

Vielen Dank!

Kontakt Beate Busse
Tieroase am Regenbogen e.V.
E-Mail: busse@tieroaseamregenbogen.de
Tel.: 033703-68987

 

Kommentare sind deaktiviert

Highslide for Wordpress Plugin